Archiv für den Monat: September 2019

Die Welt der Einhörner

Vor lan­ger lan­ger Zeit soll es Ein­hör­ner auf der Welt gege­ben haben. Nun heisst es wie­der, es sei­en Ein­hör­ner gesich­tet wor­den, jetzt und hier im Jahr 2019. Das fin­de ich per­sön­lich sehr span­nend und so habe ich mich auf die Suche nach ein paar Ein­hör­nern gemacht. Und ob man´s glaubt oder nicht: Ich habe tat­säch­lich Spu­ren ent­deckt, die ich nun näher unter­su­chen möch­te.

Nun ist es ja nicht beson­ders leicht ein Ein­horn zu fin­den. Irgend­ei­ne Mög­lich­keit muss es aber geben, ein Ein­horn anzu­lo­cken, oder? Das hab ich mir auch über­legt. Und als ich so beim Ker­zen­ma­chen war und über Ein­hör­ner nach­dach­te, ist mir ein­ge­fal­len, was Ein­hör­ner ger­ne fres­sen. Jetzt ist das schon ein klei­nes Pro­bem, denn das Fut­ter für Ein­hör­ner kann man nicht anbau­en oder pflü­cken, eigent­lich ist es sowie­so gar kein Essen, wie wir es so erwar­ten wür­den.

Natür­lich fres­sen Ein­hör­ner ger­ne Äpfel und Hafer, sie mögen vege­ta­ri­sches und ernäh­ren sich tat­säch­lich ähn­lich wie Pfer­de. Aber ein ganz bestimm­tes und sehr wich­ti­ges Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel kön­nen Ein­hör­ner nur von Men­schen bekom­men. Von glück­li­chen, aus­ge­gli­che­nen und fröh­li­chen Men­schen soll­te das Fut­ter gereicht wer­den, wenn denn das Ein­horn des Wesens schön und gesund wach­sen soll.

Es ist nicht ein­fach ein Ein­horn zu füt­tern. Es muss einem Men­schen ver­trau­en, sich bei ihm Wohl füh­len und anfan­gen den Men­schen zu lie­ben. Erst dann kann das Ein­horn alle sei­ne Fähig­kei­ten ent­wi­ckeln. Und selbst­ver­ständ­lich muss das Ein­horn erst mal eine Tür zu die­sem Men­schen fin­den, der es viel­leicht füt­tern kann.

Bei die­sem letz­ten Schritt kann ich hel­fen, denn mein klei­nes Ker­ze­n­ate­lier pro­du­ziert selbst­ver­ständ­lich emo­tio­na­le Tür­öff­ner. Das ist eine unse­rer Kern­kom­pe­ten­zen!

Schupp­di­wupps habe ich also mal ein paar Ton­nen Zwei­horn­fut­ter pro­du­ziert. Wie­so Zwei­horn­fut­ter? Ist doch klar! Es gehö­ren halt zwei dazu ein Ein­horn zu füt­tern! Der Mensch benö­tigt inne­ren Frie­den, Aus­ge­gli­chen­heit und Har­mo­nie, um ein EIn­horn füt­tern zu kön­nen, nur dann wird es die gereich­ten Lecker­bis­sen akzep­tie­ren und dabei sein Horn wach­sen las­sen kön­nen. Und weil eben zwei dazu gehö­ren, wenn ein gesun­des Ein­horn wach­sen soll, heißt mei­ne Hil­fe­stel­lung halt Zwei­horn­fut­ter oder 2.Horn.Food. Ganz ein­fach zu mer­ken, oder? 😉

Die Welt der Ein­hör­ner ist wie­der hier, doch müs­sen wir Men­schen nun wie­der ler­nen mit unse­ren Ein­hör­nern lie­be­voll umzu­ge­hen. Die Mühe lohnt sich, ich kann es ver­spre­chen! Denn mit Ein­hör­nern zu leben ist echt sehr span­nend.….

Für wei­te­re Hil­fen rund um die Füt­te­rung von Ein­hör­nern ste­he ich Euch natür­lich ger­ne zur Ver­fü­gung und freue mich schon jetzt auf Eure Zuschrif­ten und Kom­men­ta­re.

Liebs­te Grü­ße an Euch und viel Erfolg bei der Füt­te­rung.

Eure Mimi

Dankeschön… uns gibt es immer noch! (-;

Seit 2013: 6‑Pack Pic­co­lo-Kegel. Ab 2019: HORN.FOOD by Kunstkerze.de

Lie­be Ker­zen­lieb­ha­ber,

die Welt dreht sich ganz schön schnell in letz­ter Zeit. Fin­den Sie nicht auch?
Die Nach­rich­ten um die schlim­men Ereig­nis­se die unse­re Welt auf­rüt­teln und schüt­teln kön­nen leicht depres­siv machen.
“Was soll es schon hel­fen, wenn ich mich anstren­ge. Die Welt geht ja eh unter. Gegen die Mäch­ten die­ser Welt, die für uns fal­sche Ent­schei­dun­gen tref­fen kom­men wir eh nicht an.”

Sol­che Wor­te dür­fen nicht beein­dru­cken oder in selbst­er­fül­len­den Pro­phe­zei­hun­gen Wahr­heit wer­den. So soll die Welt nicht sein, in die wir unse­re Kin­der gebä­ren. Fin­de ich zumin­dest.

Auch aus die­sem Grund habe ich nun eine span­nen­de Ent­schei­dung getrof­fen und einen Teil mei­nes Ver­trie­bes ver­la­gert. Und da die wer­te Kund­schaft sich mehr­heit­lich ent­schie­den hat, dem größ­ten Online­händ­ler der Welt zu ver­trau­en, wer­de ich genau dies nun auch ver­su­chen.

Pünkt­lich zum heu­ti­gen 6 jäh­ri­gen Bestehen von Kunstkerze.de haben wir unser neu­es Pro­dukt “Zwei­horn­fut­ter” fer­tig­ge­stellt und bereits die ers­ten Boxen im Lager von Ama­zon hin­ter­legt.

Als klei­nes Dan­ke­schön für Ihre und Eure Treue und Unter­stüt­zung in den letz­ten 6 Jah­ren wird heu­te am Sonn­tag, den 1. Sep­tem­ber 2019 mein “2.Horn.Food” in den erklär­ten Lieb­lings­far­ben mei­ner Kun­den zum Son­der­preis bei Ama­zon und auf der Web­site Kunstkerze.de ange­bo­ten und dies sogar Ver­sand­kos­ten­frei!

Ich freue mich über Eure Kom­men­ta­re auf Ama­zon und Kunstkerze.de und wün­sche Euch einen wun­der­ba­ren Start in den Alt­wei­ber­som­mer.

Herz­li­che Grü­ße,
Eure Mimi

Zwei­horn­fut­ter “2.Horn.Food” — not eata­ble